logo


VERSENSPORN
heft für lyrische reize



gedenkprojekte


archiv
„Matthias“ BAADER Holst

rückblick
biographisches
texte
zeichnungen
bibliographie
ddr-samisdat


lesereihe
POESIE SCHMECKT GUT







spenden?

 

 

POESIE SCHMECKT GUT e.V.

| über uns | links / friends | impressum | kontakt | home |  

 

Bibliographie

Primärliteratur

zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts, Siebdruckbuch mit Moritz Götze, 200 Exemplare, Halle/S. 1990 (Hase Verlag).
(vgl. Künstlerbücher und Mappen)

traurig wie hans moser im sperma weinholds. texte, Berlin: Produzenten-Verlag, 1990.

koitusbonzen rotzen, Berlin: Hinkelstein-Press, 1990.

koitusbonzen rotzen / zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts. zwei textsammlungen, Berlin: MAAS Verlag, 1992.

hinter mauern lauern wir auf uns. Drei Textsammlungen und verstreute Texte aus den inoffiziellen und offiziellen Publikationen bis 1990. Neu herausgegeben von Tom Riebe, Halle/S.: Hasenverlag, 2010 (inkl. einer DVD mit den Filmen Briefe an die Jugend des Jahres "2017" und Baader in Leipzig).

VERSENSPORN – Heft für lyrische Reize, hrsg. von Bo Osdrowski und Tom Riebe, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, Heft 2: August 2011, 100 Exemplare (Zweite Auflage 2012).


Beiträge im Samisdat

Kein Reich komme, kein Wille geschehe, nicht im Himmel (alternativ: im Himmel nicht) und schon gar nicht auf Erden, hrsg. von Matthias Holst und Peter Winzer, Halle/S. 1985.

GALEERE, hrsg. von Matthias Holst und Peter Winzer, Halle/S., Heft 1: September 1985, Heft 2: November 1985, Heft 3: Februar 1986.

BUBROPAPER VOL. 1. Die Zeitschrift für den fettigen Literaten in gewohnt schlichtem Design. Heute mit drei überbackenen Toasts von BAADER und 2 Sandwiches von Persch, hrsg. von Matthias Holst und Tino Persch. Berlin 1988.

Bizarre Städte, hrsg. von Asteris Kutulas, Eggersdorf, Band 4: März 1989.

Liane, hrsg. von Volker Handloik, Heinz Havemeister, Susanne Schleyer und Michael Thulin (= Klaus Michael), Berlin, Heft 2: Juli 1988, Heft 3: Dezember 1988, Heft 4: März 1989, Heft 5: Juli 1989.

Entwerter/Oder, hrsg. von Uwe Warnke, Berlin, Heft 15: Mai 1985, Heft 17: Juli 1985, Heft 34 (Beilage Musikkassette): April 1989, Heft 35: Juli 1989, Heft 48: Oktober 1992, Sonderausgabe Heft 27: 2010.

ELHUFRONT presented RICKI MASORATTI SAUERKRAUT IßT AUT. Comic by Elma Kross, Hubert Hanf & Fronticek Bam, hrsg. von Peter Wawerzinek, „Matthias“ BAADER Holst und Bernd Fraedrich. Berlin o.J. (1989).

Wortwerk: WORT GEBRAUCH (von BAADER für Lesungen zur "Eigenwerbung" kopierte Text- und Zeichnungssammlung, 10S.), 1989.

mOAning star. Info-Blatt der Offenen Arbeit, Teil der Kirche von Unten, Berlin, Nr. 15: Dezember 1989, S. 13.


Beiträge in Zeitschriften, Anthologien etc.

Temperamente. Blätter für junge Literatur, Berlin: Verlag Neues Leben, Heft 5/1989, S. 123, Heft 1/1990, S. 33 (letzteres wurde vom Verlag Neues Leben/Berlin DDR und Elefanten Press/Berlin West 1990 unter dem Titel Oktober 1989. Wider den Schlaf der Vernunft noch einmal unverändert aufgelegt).

Leichtmetall. Comics in der DDR. Eine Dokumentation, hrsg. von Volker Handloik, Berlin/Thurn: BasisDruck (Edition LIANE)/Edition Kunst der Comic, 1990, S. 41-45.

Sondeur. Monatsboulevard für Kultur und Politik, Berlin: Tantalus Verlag Berlin, Nr. 1: April 1990, S. 51, Nr. 2: Mai 1990, S. 60f., Nr. 4: Juli 1990, S. 18f., Nr. 6: September 1990, S. 61-63, Nr. 7: Oktober 1990, S. 64, Nr. 10: Januar 1991, S. 57-64.

Zündschrift. Forum für Schreibende, Solothurn (Schweiz), Nr. 3 (2. Jg.): Mai 1990, S. 32.

Fluchtfreuden Bierdurst. Letzte Gedichte aus der DDR, hrsg. von Dorothea Oehme, Berlin: Unabhängige Verlagsbuchhandlung Ackerstraße (UVA), 1990, S. 19-25.

Ein Molotow-Cocktail auf fremder Bettkante. Lyrik der siebziger/achtziger Jahre von Dichtern aus der DDR, hrsg. von Peter Geist, Leipzig: Reclam, 1991, S. 254f.

Vogel oder Käfig sein. Kunst und Literatur aus unabhängigen Zeitschriften in der DDR 1979-1989, hrsg. von Klaus Michael und Thomas Wohlfahrt, Berlin: Druckhaus Galrev, 1991, S. 134f.

Prospekt: Harry Hass, Funny van Dannen, Kade Schacht, „Matthias“ BAADER Holst, Peter Wawerzinek, P. M. Waschkau, Husen Ciawi, Scardanelli, D. Holland Moritz, Berlin: Maas Verlag, 1991.

Prospekt II: Husen Ciawi, Harry Hass, Thomas Kapielski, BAADER Holst, Berlin: Maas Verlag, 1992.

perspektive. Hefte für zeitgenössische Literatur, Graz/Salzburg/Berlin, Heft 26 „sprachlos“: 1993/94, S. 6f.

Bubizin/Mädizin Magazin, hrsg. von Mario Mentrup, Berlin: MAAS Verlag, 1994, S. 82-85.

Der Bogen. Nr. 1: matthias "baader" holst: für myriam, Berlin: Uwe Warnke Verlag, 1994.

SKLAVEN. Sprachrohr der Loë Bsaffot, Berlin: BasisDruck Verlag, Nr. 2: Juli 1994, S. 20f.

Moosbrand. Zeitschrift für Literatur, Berlin, Nr. 2: Dezember 1994, S. 23-27.

German Trash, hrsg. von Enno Stahl, Berlin: Druckhaus Galrev, 1996, S. 29-42.

Poetry! Slam! Texte der Pop-Fraktion, hrsg. von Andreas Neumeister und Marcel Hartges, Hamburg: Rowohlt, 1996, S. 76-82.

Krachkultur Literaturmagazin, hrsg. von Fabian Reimann und Martin Brinkmann, Lintig-Meckelstedt: Bunte Raben Verlag, Ausgabe 7: 1998, S. 3-21.

telegraph. ostdeutsche quartalsschrift, Berlin: Prenzlberg Dokumentation e.V., Heft 1/1999, S. 94f.

Wir wollen immer artig sein... Punk, New Wave, HipHop, Independent-Szene in der DDR 1980-1990, hrsg. von Ronald Galenza und Heinz Havemeister, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH, 1999, S. 217f.

STINT. Zeitschrift für Literatur, Bremen, Nr. 30 (15. Jg.): Dezember 2001, S. 78-81.

Träum ich? Wach ich? Leb ich? Begleitbuch Nr. 2 – 2006/2007, Berlin: Maxim Gorki Theater, 2006, S. 61-63.

Das Magazin. Berlin: Seitenstraßen Verlag GmbH, Heft 8: September 2010, S. 20.

kunststoff. Das Kulturmagazin aus Mitteldeutschland, Leipzig: Plöttner Verlag, Heft 21: Oktober/November/Dezember 2010, S. 25f.

floppy myriapoda. Subkommando für die freie Assoziation. Berlin: Verlag Distillery, Heft 18: Oktober 2011, Beilage lauter heiland, nummer 0, S. 12.

Leck mich am Leben. Punk im Osten, hrsg. Von Frank Willmann, Berlin: Verlag Neues Leben, 2012, S. 128-132.

Teflon – Lyrikmagazin, Athen, Nr. 8: Winter/Frühling 2013, S. 44-55 (15 Texte in griechischer Übersetzung von Jazra Khaleed). Mehr unter: http://teflon.wordpress.com

Komm her! Ich will dich ruinieren (Texte: "Matthias" BAADER Holst, Malerei: Runhild Wirth), Berlin: PalmArtPress, 2015, S. 12-37 (7 Texte auf Deutsch und in englischer Übersetzung von Anneliese Holles).

Neue Rundschau. Frankfurt a. M.: S. Fischer Verlag GmbH, Heft 2/2017 (128. Jg.), S. 84-89.


Ausstellungskataloge

..../henke mich nirwana-lamm!!!!. Texte und Zeichnungen, Halle/S.: Galerie Alter Markt, 1994.

amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996.

Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011.


Künstlerbücher und Mappen

Mit Jörg Herold:

o.T. (pussinelli // old shatterhand oder die wohnungsfrage // chingachgook – ein ghetto voll petersilie), Unikatbuch. 34,5x51cm, Leipzig 1989.

miss marple: erinnrungen aus der einzelhaft unter dem einfluß von heilerde, Unikatbuch, 54,2x41,5cm, Leipzig 1989 (faksimiliert in: Krachkultur Literaturmagazin, hrsg. von Fabian Reimann und Martin Brinkmann, Lintig-Meckelstedt: Bunte Raben Verlag, Ausgabe 12: 2008, S. 127-147).

todesschweiß wirft hanteln: süßlich (Schwertbuch), Unikatbuch. 12x66x2,5 cm (Gesamtmaß inkl. Schuber 16x70x5,5 cm), Leipzig 1989.

o.T. (kiss me kate!/säuberungen), Siebdruckbuch, 3 Exemplare, 45,7x35,5 cm, Leipzig/Rothspalk 1989/1992 (= Achtes Exemplar der Werkstatt Unikat Rothspalk).

o.T. (flieder flammend klaffty mausi), Unikatbuch. 21,3x15 cm, Leipzig 1989.


Mit Moritz Götze:

Die Mappe 1987, Siebdruckmappe, 50 Exemplare, 42x29,7 cm, Halle/S. 1987.

zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts, Siebdruckbuch, 200 Exemplare, 38,5x29,7 cm, Halle/S. 1990 (Hase Verlag).
(vgl. Primärliteratur)

Bond Mappe "Goldfinger", Siebdruckmappe, 30 Exemplare, davon 20 als "Volksausgabe" (45x58 cm ), 10 als Luxusausgabe in Metallkoffer (56,5x80x4,5 cm), Halle/S. 1989/90 bzw. 1994 (Hasenverlag).


Sekundärliteratur

Adloff, Gerd: ",Matthias’ BAADER Holst (1962-1990)", in: Die Andere, Heft 38/1991, S. 16.

Adloff, Gerd: "Lyrisches Eingreifkommando. 'lass das mit dem mensch-sein lerne bäcker'. Zwei neue Bücher erinnern an 'Matthias' BAADER Holst", in: Junge Welt, 8.9.2010, S. 12. (Rezension)

Alois, Su: "BAADERS Nähe", in: Gegner. Quartalsschrift, Berlin: BasisDruck Verlag, Heft 26: September 2009, S. 23-27; noch einmal unter dem Autorennamen Su Tiqqun in: Leck mich am Leben. Punk im Osten, hrsg. Von Frank Willmann, Berlin: Verlag Neues Leben, 2012, S. 133-146.

Blumenbach, Ulrich: "Matthias Baader-Holst. koitusbonzen rotzen. zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts" (Rezension), in: Der Rabe. Magazin für jede Art von Literatur, Nummer 46, 1996, S. 221f.

Boeckh, Andreas: "So erscheint ER", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 20f.

Böthig, Peter: "Killersatelliten im Schrebergarten. Dichter, Informanten und Schmetterlinge im Prenzlauer Berg", in: Die Stasi in der deutschen Literatur, hrsg. von Franz Huberth, Tübingen: Attempto Verlag, 2003, S. 121.

Brinkmann, Martin: "Leicht sein für jedes Nein. Vor zehn Jahren, am letzten Tage der DDR-Mark, starb der ostdeutsche Dichter ,Matthias’ BAADER Holst", in: Junge Welt, 30.6.2000, S. 13; noch einmal unter dem Titel "traurig wie ,Matthias’ BAADER Holst", in: STINT. Zeitschrift für Literatur, Bremen, Nr. 30 (15. Jg.): Dezember 2001, S. 127-132.

Brinkmann, Martin: Anmerkungen zu Leben und Werk von ,Matthias’ BAADER Holst (1962-1990), unveröffentlichte Magisterarbeit am Fachbereich Germanistik der Universität Bremen, Wintersemester 2002/03.

Brinkmann, Martin: "Die 'andere Verbrechensqualität' – Nachbemerkung zu ,Matthias’ BAADER Holst", in: Krachkultur Literaturmagazin, hrsg. von Fabian Reimann und Martin Brinkmann, Lintig-Meckelstedt: Bunte Raben Verlag, Ausgabe 12: 2008, S. 148-157.

Brinkmann, Martin: "'Zwischen Beowulf und Brechreiz'. Vor 20 Jahren starb der Brachialdichter Matthias Holst unter mysteriösen Umständen. Zwei neue Veröffentlichungen erinnern an Leben und Werk des Lyrikers", www.zeit.de/kultur/literatur/2010-11/matthias-baader-holst, (16.11.2010); noch einmal unter dem Titel "'Beischlaf, Schuhcreme oder Schießbefehl'. Erinnerung an den Hallenser Brachiallyriker ,Matthias’ BAADER Holst", in: Am Erker. Zeitschrift für Literatur, Münster, Nr. 61 (34. Jg.), 2011, S. 112-114.

Corino, Karl: "Vom Leichengift der Stasi", in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 281, 6.12.1991, S. 45; noch einmal unter gleichem Titel (aber u. a. von der BAADER betreffenden Stasi-Unterstellung befreit) in: Deutsche Literatur 1991. Jahresüberblick, Stuttgart: Philipp Reclam jun., 1992, S. 289-294.

Döbler, Katharina: "Unverbrauchte Sprache von Außenseitern", in: Märkische Allgemeine, 7.8.1992, S. 7.

Döring, Stefan: "Das Auftreten von BAADER", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 63.

Dorn, Christian: "Nur ein toter Dichter ist ein guter Produktionsarbeiter. Sprachmächtiges Anspielungsreich: Eine Ausstellung zur Wiederentdeckung des Dada-Terroristen Matthias BAADER Holst“, in: Junge Freiheit, Nr. 39/11, 23.9.2011, S. 14.

Eckart, Frank: "Zwischen 'Stummfilm' und 'Schwarz/Weiss'", in: Minima Media: Medienbiennale Leipzig 1994, Leipzig 1995, S. 142-147.

Eckart, Frank: "Zwischen 'Stummfilm' und 'Schwarz/Weiss'", in: Gegenbilder. Filmische Subversion in der DDR 1976-1989. Texte Bilder Daten, hrsg. von Karin Fritzsche und Claus Löser, Berlin: Gerhard Wolf Janus press, 1996, S. 119-126.

Eger, Christian: "'Und kein Reich komme'. Matthias Baader Holst. Der Literaturspießerschreck. Eine Ausstellung erinnert an den halleschen Dichter und Wortaktionskünstler, der vor 20 Jahren in Berlin starb", in: Mitteldeutsche Zeitung, 9.6.2010, S. 6.

Eger, Christian: "'Die Jahre stehen wie Schneemänner'. Peter Wawerzinek. Der Bachmannpreisträger 2010 liest am Montag im halleschen Stadtmuseum aus seinen Erinnerungen an Matthias BAADER Holst und aus dem Klagenfurter Siegertext Rabenliebe", in: Mitteldeutsche Zeitung, 6.8.2010, S. 6.

Egger, Sylvia: Das Draußen ist der zivile Saustall... Das Behälter-Objekt HAUT zwischen Ordnung und Anarchie in der Literatur des Prenzlauer Bergs/Ostberlin: BAADER-Holst – Faktor – Lange-Müller – Lubinetzki – Persch – Wawerzinek, unveröffentlichte Magisterarbeit am Institut für Germanistik der Universität Salzburg, Sommersemester 1996.

Erb, Elke / Struzyk, Brigitte: "Es war niemals so, daß wir zwei kunstbesessene Damen dargestellt hätten", in: Durchgangszimmer Prenzlauer Berg. Eine Berliner Künstlersozialgeschichte in Selbstauskünften, hrsg. von Barbara Felsmann und Annett Gröschner, Berlin: Lukas Verlag, 1999, S. 489-526.

Färber, Detlef: "'Die Ratten schrubben das sinkende Schiff'. Eine Schau widmet sich dem Dichter Matthias 'Baader' Holst", in: Mitteldeutsche Zeitung, 29.5.2010, S. 18.

Fiechter, Benjamin: "'Matthias' BAADER Holst: Existenz aus Dichtung", in: METAMORPHOSEN. Magazin für Literatur und Kultur, Berlin: Verbrecher Verlag, Nummer 42 (14. Jg.), Neue Folge 12 (Januar-März 2016), S. 42-44.

Fiedler, Cornelia: "Seelenbesetzer. Wawerzinek setzt Baader Holst ein spätes Denkmal", in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 230, 5.10.2010, S. 15. (Rezension)

Gärtner, Ronny: Gegen die Abwesenheit. Zu den Textsammlungen von "Matthias" BAADER Holst, unveröffentlichte Magisterarbeit am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Wintersemester 2008/09.

Geißler, Cornelia: "Andeutungen eines Lebens. Dokumente des Dichters und Aktionisten Holst", in: Berliner Zeitung, Nr. 105, 7.5.1991, S. 12.

Geist, Peter: "'mit würde holzkekse kauen' – neue Lyrik der jüngeren Generation nebst Seiten- und Rückblicken", in: ndl, Berlin: Aufbau-Verlag, Heft 2/1993, S. 138.

Götze, Moritz: "Also, da Baader wie ich in Halle lebte...", in: Zwischen den Seiten. Künstlerbücher und Buchobjekte, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in den Brandenburgischen Kunstsammlungen vom 25. April bis 7. Juni 1992, Cottbus: Brandenburgische Kunstsammlungen, 1992, S. 21.

Grashoff, Udo: "Gestorben am 1. 7. 1990", in: HALLE anders. Magazin für Halle, Merseburg, Bitterfeld & Dessau, Halle/S., Nr. 40 (4. Jg.): Januar 1994, S. 15.

Grashoff, Udo: "Matthias Baader-Holst (1962-1990). Halles sprachmächtigster Dichter", in: ders.: Hallesche Originale aus 1200 Jahren, Mitteldeutsche kulturhistorische Hefte, Nummer 4, hrsg. von Peter Gerlach und Moritz Götze, Halle/S.: Hasen-Edition Halle/Saale, 2006, S. 73-75.

Grashoff, Udo: "Hallesche Störer (20. Jahrhundert). ,Matthias’ BAADER Holst (1962-1990)", in: ders.: Die Hallesche Störung. Das Buch zur gleichnamigen Ausstellung zum Stadtjubiläum 1200 Jahre Halle, EDITION Zeitgeschichte(n), Band 1, hrsg. vom Zeit-Geschichte(n) e.V. - Verein für erlebte Geschichte, Halle/S.: Hasenverlag, 2008, S. 65.

Gröschner, Annett: "Ich kannte ihn nicht", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 78f.

Günther, Thomas: "Zwischen bunt und bestialisch. Zu ,Matthias’ BAADER Holst und seinen Texten", in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 70 (Beilage), 23./24.3.1991, S. XVI.

Hasenfelder, Ulf Christian: "Zerstörte Ordnung", in: Ostthüringer Zeitung(Beilage), 7.9.1991, S. 2.

Havemeister, Heinz: "'NICHTS SEIN SEIN NICHTS' (fragmente)", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 85-89; noch einmal in: Leck mich am Leben. Punk im Osten, hrsg. Von Frank Willmann, Berlin: Verlag Neues Leben, 2012, S. 122-127.

Herold, Jörg: "BAADER in Leipzig", in: ders.: Filmbox. Sechs Schmalfilme von 1985 bis 1989, Künstlerhaus Schloß Balmoral 1996, S. 13.

Hillger, Andreas: "'Baader sollte Schullektüre werden'. Peter Wawerzinek. Der Bachmann-Preisträger sprach in Halle vor einem begeisterten Publikum über seinen Dichterfreund und las aus seinem in der nächsten Woche erscheinenden Roman Rabenliebe", in: Mitteldeutsche Zeitung, 11.8.2010, S. 6.

Holst, Günther: "Nachdenken über einen Sohn", in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 7-11.

Horn, Gisela: "Kwehrsprechen. Alternative Wortkunst in der DDR der 80er Jahre", in: Die unerträgliche Leichtigkeit der Kunst. Ästhetisches und politisches Handeln in der DDR, hrsg. von Michael Berg, Knut Holtsträter, Albrecht von Massow, Köln/Weimar: Böhlau Verlag, 2007, S. 45-58.

Hussel, Christian: "Literaturperformances. Wawerzinek und BAADER Holst", in: Junges Theater in der DDR 1968-1990, hrsg. von Christian Hussel und Michael Meinicke, Bochum/Heilbronn: drei-ECK-Verlag, 1996, S. 83f.

Kaiser, Paul/Petzold, Claudia: "Fallbeil statt Beifall. Brachialromantische Revolte gegen das 'Sinnregime': ,Matthias’ BAADER Holst als radikaler Punkdichter und dadaistischer Terrorist", in: dies.: Boheme und Diktatur in der DDR. Gruppen Konflikte Quartiere 1970-1989, Katalog zur Ausstellung des Deutschen Historischen Museums vom 4. September bis 16. Dezember 1997, Berlin: Verlag Fannei & Walz, Deutsches Historisches Museum, 1997, S. 259-268; ; leicht überarbeitet in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 21-30.

Kaiser, Paul: "Farbattacken in der Grauzone. Moritz Götze auf dem Weg zu '1989'", in: Giebler, Rüdiger/Kaiser, Paul: Wasja & Moritz Götze. Kunst – Aktion – Provokation. Mitteldeutsche kulturhistorische Hefte, Nummer 18, hrsg. von der Projektgruppe "Schritte zur Freiheit" Herbst 89 in Halle, Halle/S.: Hasenverlag, 2009, S. 65 und 68.

Kling, Thomas: "Die BAADER-Briefe", in: Krachkultur Literaturmagazin, hrsg. von Fabian Reimann und Martin Brinkmann, Lintig-Meckelstedt: Bunte Raben Verlag, Ausgabe 12: 2008, S. 122-125.

Könau, Steffen: "Krach aus dem Keller. Schräge Werke aus der DDR-Zeit", in: Mitteldeutsche Zeitung, 6.1.2007, S. 24.

Könau, Steffen: "Zukunftsbriefe vom Galeerendeck. Matthias Baader-Holst wäre heute 45 geworden", in: Mitteldeutsche Zeitung, 17./18.5.2007, S. 8.

Krziwanie, Sebastian: "'Eine Explosion, ein Feuerwerk, ein Grenzgänger'" (Interview mit Moritz Götze zur Ausstellung im Stadtmuseum Halle), in: FRIZZ. Das Magazin für Halle und Umgebung, Halle/S.: Heft Juli 2010, S. 8f.

Kühne, Andreas: "'dienstags spritzt der overkill'. Erinnerung an Matthias BAADER Holst", in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 107-111.

Kuhlbrodt, Detlef: "'Du in London, ich im Leichenschauhaus'. Matthias-BAADER-Holst- Gedächtnisausstellung in der Galerie 'Wohnmaschine'", in: taz, 7.5.1991, S. 25.

Kuhlbrodt, Detlef: "Lyrik statt Bockwurst", in: taz, 7.7.1995, S. 27.

Kuhligk, Björn: "Auf BAADER HOLST (für Peter Wawerzinek)", in: poet[mag]. Das Magazin des Poetenladens, hrsg. von Andreas Heidtmann, Leipzig: Heft 3/2007, S. 24; noch einmal in: Jahrbuch der Lyrik 2008, hrsg. von Christoph Buchwald und Ulf Stolterfoht, Frankfurt a. M. 2008, S. 187.

Kutulas, Ina: "Folgend der Laufmasche durch die Häkelschrift der untermächtigen Überwäsche", ina-kutulas.de/2013/05 (Eintrag vom 1.12.2012).

Lang, Peter/Winzer, Peter: "'wir sind … gewißheit gehört in den lagerfunk"' (Interview), in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 123-130.

Loock, Friedrich: "MATTHIAS BAADER HOLST 27.4.91-23.5.91. Zum 1-jährigen Todestag", in: Die Wohnmaschine. Dokumentation 1988-1993, hrsg. von der Galerie Wohnmaschine, Berlin 1993.

Maas, Erich/Wawerzinek, Peter: "'wir sehn uns noch auf dieser welt / wenn nicht vielleicht in bitterfeld'. Interview", in: ..../henke mich nirwana-lamm!!!! Texte und Zeichnungen, Halle/S.: Galerie Alter Markt, 1994.

Maas, Erich: "Krümel in einer Tasche", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 56-58.

Meyszies, Ullrich: "all die toten albaner meines surfbretts", in: DUST. Titel, Themen, Typen, Tips. Stadtmagazin, Halle/S.: Heft 6/1995, S. 42.

Mießner, Robert: "'east days in lost berlin'. Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979-1990", www.satt.org/musik/06_10_magnetband.html, 2006.

Mießner, Robert: "Das Ende der Larmoyanz. Schreib lauter: Ostberliner Autoren und Musiker", in: Die Addition der Differenzen. Die Literaten- und Künstlerszene Ostberlins 1979 bis 1989, hrsg. von Uwe Warnke und Ingeborg Quaas, Berlin: Verbrecher Verlag, 2009, S. 300.

Mießner, Robert: "Traurig wie Hans Moser. Heute gibt es in Berlin-Friedrichshain einen Abend für ,Matthias’ BAADER Holst", in: Junge Welt, 5.2.2009, S. 12.

Nedo, Kito: "'Gulag oder Gulasch'. Die Literaturzeitschrift 'Krachkultur' widmet sich der Dichterlegende ,Matthias’ BAADER Holst", in: kreuzer. Das Leipzig Magazin, Leipzig: Heft 11/1998, S. 116.

Orlick, Manfred: "Der in Vergessenheit geratene Sohn der Stadt", in: Pflaster. Mitteldeutsches Straßenmagazin, Halle/S.: Heft 116, September/Oktober 2010, S. 20f. (Rezension)

Owen, Ruth J.: "The Poet's Role. Lyric Responses to German Unification by Poets from the G.D.R.", in: Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur (Bd. 147), Amsterdam/New York: Rodopi, 2001, S. 46 und 82f.

Papenfuß, Bert: "die kompostierung des blühenden lebens", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 37, sowie in: SKLAVEN, Migranten, Briganten, Kombattanten, Berlin: BasisDruck Verlag, Nr. 25: Juni 1996, S. 33.

Pohl, Kai: "BAADERs Tanz", in: floppy myriapoda. Subkommando für die freie Assoziation. Berlin: Verlag Distillery, Heft 18: Oktober 2011, S. 495f.; noch einmal in griechischer Übersetzung in: Teflon – Lyrikmagazin, Athen, Nr. 8: Winter/Frühling 2013, S. 41-43.

Pohl, Kai: "weil stammheim meine mutti lutscht", in: floppy myriapoda. Subkommando für die freie Assoziation. Berlin: Verlag Distillery, Heft 18: Oktober 2011, S. 496f.; auch unter www.fixpoetry.com/feuilleton/interviews_essays/1271.html

Pohl, Kai: „BAADERs Tanz“, in: ders.: penfields traum. gedichte und montagen, Frankfurt am Main: gutleut verlag, 2016, S. 79-83. Rutzen, Harald: AUSGEROTTET – EINGEBÜRGERT. Das Werk des „Matthias“ BAADER Holst, unveröffentlichte Hausarbeit am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Wintersemester 2000/01.

Schäkel, Ilona: Sudelblatt und Edelfeder: Über den Wandel der Öffentlichkeit am Beispiel der offiziell und inoffiziell publizierten künstlerisch-literarischen Zeitschriften aus der DDR (1979-1989). Eine vergleichende Studie, Berlin: dissertation.de – Verlag im Internet GmbH, 2003.

Steffen, Erik: Matthias BAADER Holst – ein literarischer Außenseiter in der DDR der 80er Jahre, unveröffentlichte Magisterarbeit am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin, Sommersemester 1994.

Steinert, Hajo: "Die neuen Nix-Künstler. Die DDR-Literatur ist tot, es lebe die DDR-Literatur!", in: DIE ZEIT, Nr. 50, 7.12.1990, S. 5.

Tannert, Christoph: "... Es gibt einen Text, der immer in mir Buch wird, als Leben ...", in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 91-103.

Tannert, Christoph: „MATTHIAS BAADER HOLST“, in: Geniale Dilletanten. Subkultur der 1980er Jahre in West- und Ostdeutschland. Szene Ost (Begleitheft zur Ausstellung im Albertinum Dresden, 15.7.-19.11.2017), S. 11.

Tegtmeyer, Holger: "Kapitel 5: Auf den Prenzlauer Berg", in: Breitseite Berlin. Literarische Streifzüge, Düsseldorf und Zürich: Artemis & Winkler Verlag, 2004, S. 69-71.

Teschner, Dirk: "BAADER ist tot. Nachruf auf einen Ostberliner", in: telegraph 13, Berlin: Basis-Druck, 6.8.1990, S. 14.

Teschner, Dirk: "Wir wollen immer artig sein", in: telegraph. ostdeutsche quartalsschrift, Berlin: Prenzlberg Dokumentation e.V., Heft 3/1999, S. 110f.

Teschner, Dirk: "Quergeister aus Halle und Berlin. In Halle eröffnet eine Ausstellung zur Künstleropposition des ‚Matthias’ Baader-Holst", in: taz, 27.5.2010, S. 17.

Teschner, Dirk: "Der Szenegegenkönig. Subkultur von unten. 20 Jahre ist der Künstler ‚Matthias’ BAADER Holst tot. In Halle erinnert eine Ausstellung an ihn", in: der freitag, 24.6.2010, S. 15.

Trieder, Simone: "Lyrisches Lebensziel. Peter Wawerzinek schreibt in Das Desinteresse über den Hallenser Dichter Matthias BAADER Holst", www.poetenladen.de/simone-trieder-wawerzinek.htm; noch einmal in: Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt, Oschersleben: dr. ziethen verlag, Heft 3/2010, S. 90-92. (Rezension)

Unbekannt: "Matthias BAADER Holst †“, in: Die Andere Zeitung (DAZ), Nummer 25, 19.7.1990, S. 13.

Unbekannt: "Metall, Mutter, Makarenko", in: taz, 14.12.1990, S. 24.

Unbekannt: "Matthias BAADER Holst", in: SUPER! BIERFRONT, Heft 4, 1993, S. 26.

Wätzold, Jan: "Halles Maler-Star Moritz Götze. Theater um seinen toten Freund", in: BILD Halle, 23.7.2008, S. 6.

Warnat, Grit: "Von der Freundschaft zweier angepasster Schreiber", in: Magdeburger Volksstimme, 10.8.2010, S. 18. (Rezension)

Wawerzinek, Peter: "Es läßt sich keiner umerziehn. Matthias "Baader" Holst ist tot – Ein Nachruf mit Texten von Baader und Franz Jung", in: taz, 19.7.1990, S. 17.

Wawerzinek, Peter: "Oh Ruhmeswehen/orkane mich/stürme du Nachruf//unglaublich wie wir uns zerleben", in: koitusbonzen rotzen / zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts. zwei textsammlungen, Berlin: Maas Verlag, 1992, S. 107-115; auch im Begleitheft zur Langspielplatte Matthias BAADER Holst, hrsg. von Moritz Götze, Halle/S.: Hasen Verlag, 1992, sowie in: Krachkultur Literaturmagazin, hrsg. von Fabian Reimann und Martin Brinkmann, Lintig-Meckelstedt: Bunte Raben Verlag, Ausgabe 7, 1998, S. 22-30.

Wawerzinek, Peter: "Alles schreit: nach BAADER", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 3-8.

Wawerzinek, Peter: "Ich habe im Prenzlauer Berg gelebt, aber ich war nicht eingemeindet", in: Durchgangszimmer Prenzlauer Berg. Eine Berliner Künstlersozialgeschichte in Selbstauskünften, hrsg. von Barbara Felsmann und Annett Gröschner, Berlin: Lukas Verlag, 1999, S. 442-469.

Wawerzinek, Peter: "Das Desinteresse", in: Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979-1990, hrsg. von Alexander Pehlemann und Ronald Galenza, Berlin: Verbrecher Verlag, 2006, S. 36-40.

Wawerzinek, Peter: "Matthias BAADER Holst" (KLAUS + PETER), in: Berliner Zeitung, 13.5.2009, S. 23.

Wawerzinek, Peter: "BAADER holst DIR hurtig",
www.artdisc.org/index.php?status=5&medium=Text&mid=302&s=1
(Eintrag vom 26.9.2009).

Wawerzinek, Peter: "zu matthias BAADER holst. EINE ER-INNERUNG. WIE ICH EINMAL MIT MEINEM FREUND BAADER ZUM BAHNHOF KAM UND NICHT VON IHM FORT UND DOCH IN FAHRT GERIET",
www.artdisc.org/index.php?status=5&medium=Text&mid=303&s=1
(Eintrag vom 28.9.2009).

Wawerzinek, Peter: "Kurze Rede an alle Arschgeigen, die matthiasBAADERholst für sich erkoren haben und sich nicht zu blöde sind oder: die sich erdreisten, ihm und seinem Wirken papierne Denksteine zu setzen", in: Zonic. Kulturelle Randstandsblicke und Involvierungsmomente, Greifswald: Pommersche Literaturgesellschaft e.V., Nr. 14-17, 2009, S. 107-109.

Wawerzinek, Peter: "männer haben durst", in: Die Addition der Differenzen. Die Literaten- und Künstlerszene Ostberlins 1979 bis 1989, hrsg. von Uwe Warnke und Ingeborg Quaas, Berlin: Verbrecher Verlag, 2009, S. 148-158.

Wawerzinek, Peter: Das Desinteresse. Festschrift für einen Freund. Der Hallenser Dichter „Matthias“ BAADER Holst, Halle/S.: Hasenverlag, 2010; Auszug in: Das Magazin. Berlin: Seitenstraßen Verlag GmbH, Heft 8: September 2010, S. 19-23.

Wawerzinek, Peter: "Wichtig sind die Tage, die unbekannt sind", in: Punk Stories, hrsg. von Thomas Kraft, Alexander Müller und Arne Rautenberg, München: LangenMüller 2011, S. 165-170.

Wawerzinek, Peter: "Zur MENSCHENMASSE drängt es keinen mehr", in: Matthias BAADER Holst. Materialbuch, Halle/S.: Hasenverlag, 2011, S. 55-65.

Wawerzinek, Peter: "Unsere kurze Zeit als BAADER & Sc.Happy und die lange Zeit seitdem", in: die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik, Göttingen: Wallstein Verlag, Bd. 253: Frühjahr 2014, S. 164-170 (mit einer Porträtzeichnung von Harald Kretzschmar).

Wawerzinek, Peter: "Phantompalast", in: Komm her! Ich will dich ruinieren (Texte: "Matthias" BAADER Holst, Malerei: Runhild Wirth), Berlin: PalmArtPress, 2015, S. 7.

Wegmann, Thomas: "Dichtung als Ernstfall. Eine CD-Rom erschließt Leben und Werk von BAADER Holst",
berlin.heimat.de/home/softmoderne/SoftMo99/magazin/hy_wegmann_dichtung.html, 1999.

Wenig, Mirko: "Der Seelenbesetzer", in: kunststoff. Das Kulturmagazin aus Mitteldeutschland, Leipzig: Plöttner Verlag, Heft 21: Oktober/November/Dezember 2010, S. 22-26.

Winkler, Ron: "Filou und Heckenschütze. Ansichten zu ‚Matthias’ BAADER Holst", in: Scheinschlag. Berliner Stadtzeitung, Nr. 3/2001, S. 12.

Winzer, Peter: "Gefährliche Lyrik in der Hand des Klassenfeindes. Matthias Baader Holst – schillernde Figur aus dem Untergrund", in: Mitteldeutsche Zeitung, 30.6.1995, S. 9.

Winzer, Peter: "Wie die Galeere zur Barkasse wurde", in: amselzwang. Texte – Zeichnungen – Erinnerungen, Jena: Edition POESIE SCHMECKT GUT, 1996, S. 66-69.

Winzer, Peter: "Im Mastkorb der Galeere", in: Mitteldeutsche Zeitung, 30.6.2000, S. 27.


Bild- und Tonträger

Baader in Leipzig. Film von Jörg Herold. Super 8, s/w, 3:39 min., Leipzig 1989.

ELHUFRONT Präsent "ALLMDURTRIEFEND", Tonkassette, Texte von „Matthias“ BAADER Holst und Peter Wawerzinek, Aufnahme im Fensterbrettstudio Thomas Weick, ca. 60 min., Beilage zur Samisdat-Zeitschrift Entwerter/Oder, hrsg. von Uwe Warnke, Berlin: Heft 34: April 1989.

„Matthias“ BAADER Holst: "Briefe an die Jugend des Jahres '2017'", VHS, 43:18 min., Berlin: Produzenten-Verlag, 1990.

Peter Wawerzinek: "Nix. 35 Erinnerungen als verschleppte Zeugung – ein Provisorium", VHS, ca. 28 min., Berlin: Produzenten-Verlag, 1990.

zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts, Tonkassette, ca. 60 min., Texte von „Matthias“ BAADER Holst, Musik von Heinz Havemeister und Bernd Fraedrich, aufgenommen Mai 1988, Berlin: Edition Liane, 1988 (15-20 Expl.), 2. Auflage ZoneTon, 1990 (80-100 Expl.), Neuauflage Edition Schwarzer Dreck 2011 (10 Expl.).

koitusbonzen rotzen, Tonkassette, ca. 15 min., Texte von „Matthias“ BAADER Holst, Musik von Bogo Liebentron, Berlin: Produzenten-Verlag Warnke & Maas und Studio Bleibeil, 1991.

Matthias BAADER Holst, Langspielplatte, Texte von „Matthias“ BAADER Holst und Peter Wawerzinek (zwischen bunt und bestialisch: all die toten albanier meines surfbretts (identisch mit gleichnamiger Tonkassette) und Liveaufnahmen vom Mai 1989 in der Moritzbastei in Leipzig anläßlich einer Ausstellungseröffnung von Moritz Götze), mit Begleitheft, hrsg. von Moritz Götze, Halle/S.: Hasen Verlag, 1992.

Varieté de Poetica, CD (?), 60 min., Texte von „Matthias“ BAADER Holst, Musik von Heinz Havemeister und Bernd Fraedrich, Mitschnitt vom 6.8.1988 im Hof Oderberger Straße, Berlin: LIANE, 1993.

Miliz Christi: "Nigra sum", CD, Texte von „Matthias“ BAADER Holst, Berlin: LIANE, 1994.

Jan Rebell und die Popmöser: "Kunsthonig", CD, 2 Titel unter Verwendung von Texten „Matthias“ BAADER Holsts (Schah [4'39 min.] und Urmutter [4'11 min.], diese Titel auch auf der nur 5 Titel enthaltenden CD Jan Rebell & die Popmöser), Berlin: LAUT Michael Kaczmarek-Musikproduktion und Musikverlag, 1995.

„Matthias“ BAADER Holst: "SINNwracks". CD-ROM. Berlin: MAAS Verlag, 1997.

Objekt 5. Texte zu einem Haus, hrsg. von Moritz Götze und Gerd Westermann; auf der Begleit-CD u.a. Liveaufnahmen von „Matthias“ BAADER Holst und Peter Wawerzinek vom Mai 1989 in der Moritzbastei in Leipzig anläßlich einer Ausstellungseröffnung von Moritz Götze (Ausschnitt aus der Langspielplatte Matthias BAADER Holst, hrsg. von Moritz Götze [3'34]), der Titel sex crime [3'18] von Jan Rebell & die Popmöser aus dem Jahre 1991 (unter Verwendung eines Textes von „Matthias“ BAADER Holst) sowie der Titel rimski abdul [4'36] der Bond Band von 1990 (unter Verwendung eines Textes von „Matthias“ BAADER Holst), den eigentlich BAADER selbst singen sollte; er lag zu dieser Zeit jedoch in der Berliner Charité im Koma (was niemand wußte) und konnte nicht zu den Aufnahmen kommen. Moritz Götze sang deshalb selbst. Halle/S.: Hasenverlag, 1998.

Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979-1990, hrsg. von Alexander Pehlemann und Ronald Galenza; auf der Begleit-CD 2 ein Titel (fälschlicherweise als koitusbonzen rotzen betitelt) [2'55] von Frigitte Hodenhorst Mundschenk, Text von „Matthias“ BAADER Holst, Musik von Bo Kondren und Christian Lorenz, Berlin: Verbrecher Verlag, 2006.

Matthias BAADER Holst. Materialbuch, hrsg. von Moritz Götze und Peter Lang; als Beilage eine Midi-LP, Seite A: Die letzten Recken mit BAADER: leidenschaft zur sippenhaft/you shut up/sex revolte untergrund, Seite B: drei Titel mit BAADER-Texten: Jan Rebell & die Popmöser: urmutter, Ogonjok: todesschweiß, The Bond Band: rimski abdul. Halle/S.: Hasenverlag, 2011.



Stand: 21.08.2017, erstellt vom „Matthias“ BAADER Holst-Archiv, Jena.
Vollständiger oder teilweiser Abdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

 

 
   

nach_oben

   © 2007 by Poesie schmeckt gut e.V.